Direkt zum Inhalt
Neue Kippermodelle UDK

Effizienz, Funktionalität und Leistung in neuen Varianten

Weitere Dreiseitenkipper-Modelle mit dem patentierten Ladungssicherungssystem Spinlock in der Breite 2040 mm ergänzen ab sofort die UDK-Anhängerserie von UNSINN und überzeugen mit innovativen Features.

Dreiseitenkipper Typ UDK Spinlock entdecken

 

Ihre Vorteile

Top Vorteile UDK

Weitere serienmäßige Grundausstattung:

  • Verwindungssteifes Längsträgerfahrgestell
  • Geschlossenes, komplett verschweißtes und feuerverzinktes Stahlrahmenprofil mit Wartungsstütze
  • Integrierter Rampenschacht mit Spanneinrichtung und klappbarem Kennzeichenhalter
  • Verstärktes Automatikstützrad mit einer Tragkraft von 500 kg
  • Rangiergriff mit praktischem Spanngurtaufroller
  • Komplett abklapp- und abnehmbare Bordwände aus Aluminium mit Winkelhebelverschlüssen
  • Abklappbare Heckbordwand mit Stahlbeplankung
  • Steck- und abnehmbare Eckrungen aus Stahl
  • Geschützt montierte E-Hydraulik mit Batterie und leistungsfähigem Erhaltungsladegerät
  • Beleuchtung mit 13-poligem Stecker und Rückfahrscheinwerfern
UDK Spinlock gekippt

Alle Zubehör-Neuheiten auf einen Blick:

  • Gitteraufsatz mit integrierter Pendellagerung, 650 mm hoch, kompatibel mit Standardzubehör z.B. Netz und Flachplane
  • Hydraulik-Steuerung mit App ICARUS blue® inkl. Y-Kabel für parallele Nutzung von Kabelfernbedienung & Smartphone
  • Hydraulik-Steuerung mit Funkfernbedienung inkl. Y-Kabel für parallele Nutzung von Kabelfernbedienung & Funkfernbedienung
  • Kornschieber in der Heckbordwand für dosiertes Abladen
Heckansicht UDK Spinlock
Zubehörneuheiten UDK

Mit der "ICARUS blue®"-Smartphone-App lässt sich die Brücke des Anhängers komfortabel steuern. Das mitgelieferte Y-Kabel ermöglicht die parallele Nutzung von Kabelfernbedienung und Smartphone. Jetzt im Video entdecken!

 

Mit dem optional in die Heckbordwand eingebauten Kornschieber kann der Fahrzeughalter sein beladenes Schüttgut dosiert abladen. Jetzt im Video entdecken!

Ladungssicherungssystem Spinlock

Das patentierte Ladungssicherungssystem Spinlock sorgt dafür, dass jegliche Ladung vorschriftsgemäß gesichert werden kann. Möglich machen das Zurrpins, die flächig im Brückenboden verbaut sind. Die Zurrpins können sowohl auf als auch unter der Ladefläche, beispielsweise mit einer Gurtschlaufe, jeweils bis zu 1.500 daN (kg) belastet werden. Zum Herausziehen der Zurrpins bei geöffneter Bordwand steht ein praktischer Topfmagnet mit Schlüsselanhänger zur Verfügung.

Ladungssicherungssystem Spinlock - kurz erklärt

Spinlock Erklärung

Alle Modelle der UDK-Spinlock-Reihe auf einen Blick:

 

Innenmaße L x B x H

zulässiges

Gesamtgewicht

Nutzlast

Ladehöhe

Bereifung

Bezeichnung

3060 x 2040 x 350 mm

2600 kg

1700 kg

750 mm

14“

UDK-2630-14-2040

 

 

 1710 kg

710 mm

13“

UDK 2630-13-2040

 

3000 kg

2100 kg

780 mm

14“

UDK 3030-14-2040

 

 

2110 kg

710 mm

13“

UDK 3030-13-2040

 

3500 kg

2530 kg

780 mm

14“

UDK 3530-14-2040

 

 

2540 kg

710 mm

13“

UDK 3530-13-2040

3660 x 2040 x 350 mm

3500 kg

2430 kg

770 mm

14“

UDK 3536-14-2040

 

 

2440 kg

700 mm

13“

UDK 3536-13-2040

4260 x 2040 x 350 mm

3500 kg

2360 kg

 780 mm

14“

UDK 3542-14-2040

 

 

2370 kg

720 mm

13“

UDK 3542-13-2040

Alle Informationen zum Download